Die Fotos auf unserer Website

Die Fotos auf den Seiten sollen eine Freude für alle die Menschen sein, die den Weg auf unsere Seite finden. Und sie sollen auch etwas von dem zum Ausdruck bringen, was wir als entscheidende Qualität in unserer Gesprächsarbeit anstreben.

Wir haben uns bemüht solche Fotos auszuwählen, die in irgendeiner Weise das Wirken der lebendigen, schöpferischen Kräfte anschaubar werden lassen. Diese Kräfte sind diejenigen, die Bewegung in festgefahrene Vorstellungen, Situationen, oder Lebenszusammenhänge bringen können, durch die überhaupt Entwicklung und Wachstum und Gesundheit möglich wird.

Einige Gedanken dazu:

Es ist müßig, jemanden mit guten Argumenten überzeugen zu wollen, der nicht überzeugt werden will, vielleicht, weil er selbst davon überzeugt ist, die besseren Argumente zu besitzen.

Dies ist eigentlich leicht zu verstehen, gerade auch, weil die meisten Menschen auf entsprechende, eigene Erfahrungen zurückblicken können. Umso erstaunlicher, dass der Versuch zu überzeugen zu den beliebtesten Versuchen gehört, Verständnis und Verständigung zu erreichen: „Du mußt doch verstehen, dass, ...“, oder „Das ist doch ganz logisch, mit ein bißchen Nachdenken“, „Das kann man doch einsehen!“

Die Vorstellung überzeugen zu können ist sehr, sehr mächtig.

So mächtig, dass allen Erfahrungen zum Trotz, in egal wie vielen Konferenzen und Sitzungen und Gesprächen, in der Familie und am Arbeitsplatz, wo auch immer, dieser Versuch jedesmal aufs neue wieder gestartet wird. Wenn's nicht klappt, sind hinterher alle überzeugt davon, dass es ist, weil der andere zu 'was auch immer' ist, und nicht einsehen konnte, dass er da irgendwas falsch sieht.

Die Erfahrung lehrt, dass die Strategie 'Überzeuge den anderen' nicht funktioniert. Im Gegenteil. Solche Versuche sorgen auf Dauer für eine angespannte Atmosphäre und zunehmend für Streß und Streit, für Trennung und Gewalt. Es ist nicht schwer, dass zu verstehen. Es ist aber schwer, diesen Kreislauf anzuhalten.

Der Grund dafür ist, dass es so wenig Erfahrungen gibt, wie Verständigung gelingen kann jenseits von logischer 'wenn – dann' Argumentation und von 'richtig und falsch'. Es gibt einfach keine Vorstellung davon, wie es auch anders gehen könnte.

 Zum Verstehen gehört nach unserer Erfahrung Bewegung und Lebendigkeit. Alte feste Gewohnheiten, Haltungen, Ansichten zu verwandeln, heißt immer auch, 'Etwas–in–Bewegung–bringen'. Das ist eine Voraussetzung für Entwicklung. Und dafür braucht es Lebendigkeit.

Ebenso, wie es Bewegung braucht, um in Auflösung Begriffenes zu formen, damit es anschaubar und handhabbar wird.

Die Kunst ist, Gespräche, menschliche Begegnungen überhaupt, so zu gestalten, dass die Kraft der Lebendigkeit eine Chance hat zur Entfaltung zu kommen.

 In den Fließbewegungen des Wassers, den Wuchsbewegungen des Holzes, der Blätter, den Formungen des Gesteins, den Wolken, überall in der Natur finden sich sichtbare Abdrücke der Wirkungen lebendiger Kraft. Schon sie anzuschauen kann Freude und Erholung mit sich bringen.

Gespräche, die die Gesetzmäßigkeiten dieser lebendigen Welt berücksichtigen, schaffen Raum für Bewegung und Entwicklung, für überraschende, vorher nicht geahnte Lösungen, für Neues.

Alles kann dann in Bewegung kommen, jede festgefahrene Situation, jede Vorstellung.

Darum geht es in unserer Arbeit.

Wir hoffen, die Fotos bringen davon etwas zum Ausdruck und machen auch Ihnen Freude.

Kontakt

Nike und Jörn Bellersen
Hauptstraße 149
42555 Velbert - Langenberg

Tel. 02052 92 70 733

Gut zu erreichen aus Wuppertal, Essen, Bochum, Düsseldorf, Remscheid, Solingen...

Hintergründe zur Paartherapie

Paartherapie als Entwicklungschance

Perspektiven für den Umgang mit Konflikten - was kann die Paartherapie bewirken?

Paargespräche

konstruktives Streiten und Kommunizieren in der Paarbeziehung kann gelernt werden

Gemeinschaftsbildung

Kommunikation gestalten - Konflikte konstruktiv lösen